Arbeitswissenschaftliche Methoden (REFA)

3-Tage Intensiv-Seminar

Arbeitssystem- und Prozessgestaltung

Das Arbeitssystem – Grundlagen und Prozesse

Begriffe wie Arbeitssystem, Zeitdaten, Prozesse, Kosten oder Ergonomie sind Ihnen sicher bekannt. Aber was steckt in der Arbeitswelt wirklich dahinter? In diesem ersten Teil des Basiskompetenz – Seminars machen Sie sich mit diesen und vielen praktischen Methoden rund um die Analyse und Gestaltung von Arbeit vertraut.

Seminarziel

  • Sie können betriebliche Zeitdaten ermitteln, analysieren und auswerten
  • Sie können Leistungsgradbeurteilungen und Verteilzeitaufnahmen durchführen
  • Sie können Zeitdaten bei Gruppen- und Mehrstellenarbeit ermitteln
  • Sie können eine Multimomentaufnahme zur Zeitdatenermittlung planen und durchführen
  • Sie sind mit vielfältigen Methoden zur Ermittlung und Nutzung von arbeitsbezogenen Daten vertraut.
  • Zeitstudien sind eine spezielle Methode, um Daten eines zu beurteilenden oder zu verändernden Prozesses zu gewinnen.
  • Ausnahmen bilden nur Dokumentationen des Ist-Zustandes für z.B. gutachterliche Zwecke, bei denen eine Gestaltung nicht das Ziel der Untersuchung ist.
  • Zeitstudien haben das aussagekräftige Beschreiben von gestalteten Prozessabschnitten und die damit verbundene Darst
  • Zeitstudien beginnen immer mit einer intensiven, vorbereitenden Betrachtung des zu analysierenden Prozesses. Dabei werden alle den Prozess charakterisierenden Größen erfasst und dokumentiert. Nach der ersten kritischen Wertung sollte der Prozess gestaltet und dieses Ergebnis fixiert werden. Erst nachdem feststeht, dass der Prozess ein momentan zufriedenstellendes Optimum erreicht hat, ist die messende Erfassung und Auswertung der Zeitdaten sinnvoll.
  • Feststellung des für die Ausführung des Prozesses notwendigen Zeitaufwandes zum Ziel.

 

 

Ihr Referent/in Ihre Referenten

Jean-Louis Wolf
Unternehmensberater

 

Inhalt

  • Einführung Prozessdatenmanagement
  • Zeitdatenermittlung
  • Leistungsgradbeurteilung
  • Durchführen und Auswerten von Zeitaufnahmen
  • Verteilzeitaufnahme
  • Erholungszeit
  • Gruppenarbeit – Zeitdaten
  • Multimomentaufnahme
  • Vergleichen und Schätzen
  • Interview und Selbstaufschreiben
  • Planzeiten
  • Systeme vorbestimmter Zeiten
  • Datenerfassungssysteme/BDE
  • Fallbeispiele und Übungen

 

 Seminar-Termin

19.-21. November 2018

 

Seminar-Zeiten

Beginn am ersten Tag: 9:30 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uhr

 

Seminar-Ort

Raum Villingen-Schwenningen, Hotel wird rechtzeitig bekanntgegeben

 

Seminar-Kosten

€ 970,- (brutto) bei 1 Teilnehmer, plus Übernachtung

Fahrtkosten

Die Fahrtkosten sind vom Teilnehmer direkt mit dem Arbeitgeber abzurechnen. Es gelten die betriebsüblichen

Fahrtkostenregelungen.

Auskunft und Anmeldung

  • Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sie können hierzu gerne den umseitigen Abschnitt benutzen.
  • Jeder Teilnehmer erhält eine schriftliche Anmeldebestätigung.
  • Bei Stornierung der Anmeldung gelten folgende Regelungen:

Bei Rücktritt bis 3 Wochen vor Seminarbeginn fallen keine Kosten an.
Bei Rücktritt bis eine Woche vor Seminarbeginn stellen wir 20 % der Teilnehmergebühr in Rechnung.
Bei kurzfristiger Absage innerhalb einer Woche sind 50% der Teilnehmergebühr zu zahlen.
Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Absage ist die volle Teilnehmergebühr fällig.

Der Arbeitgeber ist zur Übernahme der Kosten nach dem BetrVG verpflichtet.

Anmeldung Betriebsräte SBV
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail