Wirtschaftsausschuss und Betriebswirtschaft für Betriebsräte

3 Tage Intensiv-Seminar

 

Aktualisieren Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand, Grundkenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge und betriebswirtschaftliche Grundbegriffe aneignen.

Als verantwortliche Arbeitnehmervertretung schaut man über das Tagesgeschäft hinaus. Dazu muss man über Grundkenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge und betriebswirtschaftliche Grundbegriffe verfügen und sich aneignen. Verantwortungsvolle Betriebsratsarbeit und ein Handhaben der Mitwirkungs– und Mitbestimmungsrechte sind nur dann möglich, wenn der Betriebsrat die wichtigsten wirtschaftlichen Zusammenhänge verstehen und beurteilen kann. Bei Präsentationen von Arbeitgebern und Verhandlungen können Grundregeln und Techniken der Betriebswirtschaft können helfen diese Situationen sicher und erfolgreich zu meistern. Die vermittelten Inhalte werden durch viele Praxis-Übungen unterstützt.

 

Inhalt

  • Wirtschaftsausschuss und Betriebsrat
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Rechtsgrundlagen für den WA (§§ 106 ff BetrVG)

 

Ihr Referent/in Ihre Referenten

Jean-Louis Wolf
Kommunikationstrainer,

 

Ralf Holten
Diplom-Kaufmann, CGM-Geschäftsführer, Jurist

 

 

Inhalt

Wirtschaftsausschuss und Betriebsrat

  • Die Interessenvertretung der Arbeitnehmer in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Wo und Wann kann ein WA gebildet werden? Rechtliche Grundlagen
  • Zusammensetzung, Aufgaben und Ziele
  • Informationsbedarf des WA

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • betriebl. Rechnungswesen, Systematik und Aufbau
  • Jahresabschluss und Geschäftsbericht
  • Bilanz, Gewinn– und Verlustrechnung
  • Aufbau und Begriffe
  • Darstellung des Unternehmenserfolgs
  • Rechtsformen der Unternehmen
  • Organisationsstruktur

Rechtsgrundlagen für den WA (§§ 106 ff BetrVG)

  • Aufgaben und Befugnisse
  • Zusammenspiel von WA und BR
  • Auskunftspflichten des Unternehmens
  • Einsichtsrecht in Unterlagen
  • Informationen für den WA, Bring- oder Holschuld?
  • Schweigepflicht der WA-Mitglieder
  • Sachverständiger, Gewerkschaftsbeauftragter
  • Zeitpunkt, Art und Umfang der Unterrichtung
  • Einigungsstellen und Beschlussverfahren

 

Seminar-Termin

für das Jahr 2020 voraussichtlich Juni/Juli, Nähere Angaben folgen in Kürze

 

Seminar-Zeiten

Beginn am ersten Tag: 9:30 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:00 Uhr

 

Seminar-Ort

Schloß Marbach, 78337 Öhringen, www.schlossmarbach.de

 

Seminar-Kosten

€ 920,- (brutto) bei 1 Teilnehmer, plus Übernachtung

 

Fahrtkosten

Die Fahrtkosten sind vom Teilnehmer direkt mit dem Arbeitgeber abzurechnen. Es gelten die betriebsüblichen

Fahrtkostenregelungen.

 

Auskunft und Anmeldung

  • Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sie können hierzu gerne den umseitigen Abschnitt benutzen.
  • Jeder Teilnehmer erhält eine schriftliche Anmeldebestätigung.
  • Bei Stornierung der Anmeldung gelten folgende Regelungen:

Bei Rücktritt bis 3 Wochen vor Seminarbeginn fallen keine Kosten an.

Bei Rücktritt bis eine Woche vor Seminarbeginn stellen wir 20 % der Teilnehmergebühr in Rechnung.

Bei kurzfristiger Absage innerhalb einer Woche sind 50% der Teilnehmergebühr zu zahlen.

Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Absage ist die volle Teilnehmergebühr fällig.

 

Der Arbeitgeber ist zur Übernahme der Kosten nach dem BetrVG verpflichtet.

Hier stehen sonst auch Angaben zu den Hotelkosten mit und ohne Übernachtung.

Anmeldung Betriebsräte SBV
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail