Industrielle Beziehungen in der Automobilindustrie

Industrielle Beziehungen in der Automobilindustrie Wohin geht die Reise?

In der Reihe der arbeits- und sozialpolitischen sowie arbeitsrechtlichen Weiterbildung und Qualifizierung ist dieses Seminar Einstieg, Aufbau und Vertiefung in der Reihe „Lebendige Demokratie beginnt am Arbeitsplatz“.

***Seminarinhalt***

  • Darstellung und Grundlagen zum System des deutschen Arbeitsrechts I
  • Darstellung und Grundlagen zum System des deutschen Arbeitsrechts II
  • Gewerkschaftsrechte im Betrieb und Stellung des Einzelnen
  • Die Zulieferer – Betriebe zweiter Klasse?
  • Soziale Sicherheit im Jahr 2019/2020 – Soziale Sicherungssysteme der Bundesrepublik Deutschland
  • Sind die Beschäftigten am wirtschaftlichen Erfolg angemessen beteiligt?
  • Herausforderungen der Zukunft

 

Seminar-Nr.:            BzG BaWü Sonderthema IV

Thema:                     Industrielle Beziehungen in der Automobilindustrie

Intensivseminar

 

Termin:                        näheres zu 2020 folgt in Kürze                                                          Anreise bis 09:00 Uhr, Abreise ab ca. 16:00 Uhr

 

Ort:                            wird rechtzeitig bekannt gegeben      Tel: +49 (0) / -0; http://www.

 

Veranstalter: BBS-Berufsbildungsstätte der CGM e.V. (anerkannte Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz BW)
Mercedesstr. 17 I, 71063 Sindelfingen

Telefon: 07031 7155730

 

Referentenkreis:      anerkannte Praktiker und wissenschaftliche fundierte Experten, Ralf Holten

Seminarzeiten:     09:00 – 17:30 Uhr, inklusive Mittag und Kurzpausen

 

Seminar-Kosten

€ 570,- zzgl. MwSt. bei 1 Teilnehmer, plus Übernachtung
Mitglieder der CGM erhalten auf Nachfrage entsprechende Sonderkonditionen

 

Anmeldung BzG Schulungen
Schulungen nach Bildungszeitgesetz BW

Wolf-BBS_Schulung BzG IV Sonderthema-Ausschreibung_20160109-11

 

 

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail